Digital Care

Die Notfall- und Kundendienst-App für Praxen und Unternehmen (Produktpräsentation als pdf)

Die Digital Care Applikation ist eine Applikation für Praxen und Unternehmen, welche es Patienten resp. Kunden erlaubt, bei Notfällen rasch, unkompliziert, ortsunabhängig und damit zeitsparend mit ihrer Praxis oder dem Kundendienst ihres Unternehmens Kontakt aufzunehmen. Diese Kontaktaufnahme erfolgt mit Hilfe eines Video-Calls oder einer Chat-Nachricht. Mit Hilfe des bildgebenden Verfahrens (Video resp. Foto) ist es der Praxis resp. dem Unternehmen möglich, entweder eine (Erst-)Diagnose zu stellen (inkl. Empfehlung für die (Erst-)Behandlung resp. Behebung des Notfalls) oder einen Termin zur Weiterabklärung zu vereinbaren.

Unterstützt werden sie dabei von einem sogenannten "Fragebot", welcher dem Patienten resp. Kunden vor dem Anruf einige Fragen stellt, welche der Praxis resp. dem Unternehmen bereits ein relativ umfassendes Bild über das Problem ihres Kunden geben.

Die Beratungen per Video-Call resp. Chat werden direkt nach der Konsultation einer vorweg vom Kunden zu hinterlegenden Kreditkarte belastet. Für die Praxis resp. das Unternehmen entfällt damit die (kostenintensive) Rechnungstellung. Selbstverständlich können die Daten des Video-Calls resp. Chats (Chat-Verläufe, Bilder) ins elektronische Patienten- resp. Kundensystem übernommen werden.

Die "Digital Care" Applikation eignet sich besonders für folgende Praxen resp. Unternehmen:

Praxen: Ärztezentren, Spezialärzte (z. B. Hautarzt, Kinderarzt, Augenarzt), Hebammen, Physio-Zentren, Psychiater, Ernährungsberater, Tierärzte etc.

Unternehmen: Spitex-Organisationen, Kranken-Versicherungen (welche in Zusammenarbeit mit den Ärzten diese Zusatzdienstleistung anbieten möchte, Versicherungen (für die Schadensbeurteilung bei Unwetter, Unfällen etc.), Haushalts-Elektronik-Anbieter (für die Beurteilung bei Nicht-Funktionalität von Geräten resp. Computern), Unternehmen mit hohem Kundendienst-Anteil etc.

Die Vorteile der "Digital Care" Applikation:

Die Praxis resp. das Unternehmen kann Telefonkonsultationen (die z. T. schon heute stattfinden) ohne Aufwand verrechnen (da diese durch die Hinterlegung der Kreditkarte direkt nach der Konsultation bezahlt werden).

Zeit- und Kosteneffizienz: Die Beratung über die Digital Care App ist sehr zeit- und kosteneffizient, da keine "Vorleistungen" nötig sind (Terminvereinbarung, Anmeldung, kurzfristige Absagen etc.). Zudem sind die Infrastruktur- und Betriebskosten vergleichsweise tief.

Ortsunabhängig, zeitsparend und unkompliziert: Und zwar auf Seiten des Kunden (er kann von überall her Kontakt aufnehmen) und auh auf Seiten der Praxis resp. des Unternehmens (kann ebenfalls von überall her beraten).

Erschliessung eines zusätzlichen Kundenpotenzials, da man, auch ohne Kunde zu sein, von überall her mit der Praxis resp. dem Unternehmen in Kontakt treten und sich beraten lassen kann (falls das gewünscht ist).

Zudem: Reduktion der "Emergency crowding"-Effekts, also der Besuche, die eigentlich nicht nötig gewesen wären, durch frühzeitige Triage.

Das ist zu beachten:

Die "Call- und Chatzeiten" müssen klar definiert werden, um Kundenfrustrationen vorzubeugen.

Was kostet die "Digital Care" Applikation?

Die Programmierung und Einführung der "Digital Care" Applikation (Front- und Backend) kostet ca. CHF 20'000.- - 30'000.- (je nach Ausbau der Applikation). Dadurch, dass es sich um eine "Kopie" einer Mutter-Applikation handelt (eine White-Labeling-Lösung, bei welcher im Grundsatz nur das Design an das jeweilige Corporate Design des Kunden angepasst wird), ist das Produkt besonders preiswert. Zusatzfunktionen sind selbstverständlich möglich, werden aber separat verrechnet.

Produktpräsentation als pdf.